Das sind wir

Risiken in der IT-Sicherheit

Risiken in der IT-Sicherheit

Das können wir

Notfallplanung &-Management

Vorbereitung auf den Ernstfall.

Warum Wir Icon

Cybersecurity-Trends

Was kommt auf uns zu?

Risiken in der IT-Sicherheit

#Sicherheitsrisiko

Cyberangriffe & Ransomware

Die ständige Bedrohung durch Malware, Ransomware und andere Arten von Cyberangriffen kann die IT-Infrastruktur eines mittelständischen
Unternehmens schwerwiegend beeinträchtigen. Diese Angriffe können zu Datenverlust, Betriebsunterbrechungen und finanziellen Schäden führen.

#Sicherheitsrisiko

Menschliches Fehlverhalten & Unwissenheit

Oft sind Mitarbeiter das schwächste Glied in der Sicherheitskette. Unachtsamkeit, mangelndes Sicherheitsbewusstsein und unwissentliches Handeln können zu Sicherheitsverletzungen führen, z. B. durch das Öffnen von Phishing-E-Mails oder den Einsatz unsicherer Passwörter. 

#Sicherheitsrisiko

Mobile Geräte & Remote-Arbeit

Die zunehmende Verbreitung von mobilen Geräten und die Popularität von Remote-Arbeitsmodellen stellen zusätzliche Risiken für die IT-Sicherheit dar. Diese Geräte können potenzielle Eintrittspunkte für Angreifer sein und erfordern daher spezielle Sicherheitsmaßnahmen.

Risikomanagement & Notfallplanung

Vorbereitung auf den Ernstfall

Schritt 1

Risikoanalyse

Eine umfassende Risikoanalyse ist der erste Schritt im Risikomanagementprozess. Dabei werden potenzielle Sicherheitsrisiken und Bedrohungen
identifiziert, bewertet und priorisiert. Dies umfasst interne und externe Risiken wie Cyberangriffe, Naturkatastrophen, menschliches Versagen und technische Ausfälle.

Schritt 2

Maßnahmen zur Risikominderung

Basierend auf den Ergebnissen der Risikoanalyse sollten geeignete Maßnahmen zur Risikominderung entwickelt und implementiert werden. Dies kann
die Implementierung von Sicherheitskontrollen, die Verbesserung der Infrastruktur und die Schulung der Mitarbeiter umfassen.

Schritt 3

Notfallplanung

Ein Notfallplan definiert klare Verfahren und Maßnahmen, die im Falle eines Sicherheitsvorfalls ergriffen werden müssen. Dies umfasst die Benennung von
Verantwortlichkeiten, die Festlegung von Eskalationsprozessen, die Kommunikation mit relevanten Stakeholdern und die Wiederherstellung von Systemen und Daten.

Schritt 4

Überprüfung & Aktualisierung

Risikomanagement und Notfallplanung sind iterative Prozesse, die regelmäßig überprüft, aktualisiert und angepasst werden müssen.
Dies ermöglicht es Unternehmen, auf veränderte Bedrohungen, neue Technologien und sich entwickelnde Compliance-Anforderungen zu reagieren.

Schritt 5

Tests & Übungen

Regelmäßige Tests und Übungen des Notfallplans sind entscheidend, um sicherzustellen, dass alle Beteiligten mit den Verfahren vertraut sind und im Ernstfall
angemessen reagieren können. Dies umfasst Simulationen von Sicherheitsvorfällen, Tabletop - Übungen und Live-Tests der Wiederherstellungsprozesse.

Risikomanagement & Notfallplanung

Vorbereitung auf den Ernstfall

Risikoanalyse

Maßnahmen zur Risikominderung

Notfallplanung

Überprüfung & Aktualisierung

Tests & Übungen

Endpoint
Security

Mobile Device
Management

Wir beraten Sie gerne.

Melden Sie sich jetzt unverbindlich
& Lassen Sie sich Beraten

Datacenter, Alex